Workshops

Wie kommt der Zucker aus der Zuckerrübe? Und wie werden Fingerabdrücke gesichert und ausgewertet? Hunderte Workshops und Vorträge geben praktische Antworten auf viele Fragen und exklusive Einblicke in die Welt der Aussteller. Die Workshops richten sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ab der 5. Klasse.  

Zu den Workshops, die Sie ohne Voranmeldung besuchen können, gelangen Sie hier.

Workshop-Hotline

Mo – Fr 07:30 – 17:00 Uhr

Wichtige Hinweise zur Workshopbuchung:

M+E-InfoTruck - Berufsinformation XXL

Wie programmiert man eine computergesteuerte CNC-Fräse? Wie unterschiedlich werden Wechselschalter in elektronischen Schaltungen eingesetzt? Und wie funktioniert eigentlich ein Cobot? Hier ist Mitmachen, Tüfteln und Ausprobieren gefragt. Begleitet vom erfahrenen InfoTruck-Team bleiben keine Fragen zu Berufswahl und Bewerbung offen und Surftipps helfen auch nach dem Besuch bei der Berufsorientierung weiter. So informiert der M+E-InfoTruck anschaulich und umfassend in Film, Text und Bild über die zahlreichen Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie.

Faktenworkshop Künstliche Intelligenz

Wir geben eine Einführung in "Künstliche Intelligenz": Was mache ich damit ganz konkret und praktisch am Arbeitsplatz, im Verein? Wo ist überall KI drin? Was ist die Geschichte der Technologie? Wie arbeitet eine KI und was sind die daraus resultierenden Probleme? Natürlich arbeiten wir auch selbst mit verschiedenen KI. Wir sprechen über gesellschaftliche Auswirkungen, z.B. auf Individuen, Gesellschaft, Demokratie, Journalismus, Schule. Und wir lügen selbst mit Bildern und Texten - mit künstlicher und menschlicher Intelligenz! Unter dem Motto "Zukunft zum Anfassen" beschäftigt sich die "Faktenwerkstatt KI" mit den Themen der Zukunft: Selbst sinnvoll arbeiten mit KI; Gesellschaftliche Auswirkungen auf Menschen und Gesellschaft; Lügende Bilder und vieles mehr!

Expedition ins Erdreich - der Schatz, auf dem wir stehen!

Expedition ins Erdreich - der Schatz, auf dem wir stehen: Ein Workshop für alle, die sich mal so richtig erden lassen wollen. Tauche ein in die Geheimnisse des "Drecks unter unseren Füßen" und erfahre, warum der Erdboden für uns Menschen und die Lebensmittelproduktion unverzichtbar ist. Zusammen enthüllen wir die Rolle der Bodenorganismen, welche kostbaren Ressourcen sie für uns bereithalten und was der Ackerboden mit Nachhaltigkeit, Klimaschutz und dem größten Supermarkt der Welt zu tun hat. Von der Landwirtschaft bis hin zur Natur - der Boden ist die Basis unseres Lebens - safe! Werde auch Du Teil dieser absolut bodenständigen Expedition und lerne, wie wir für den Erdboden sorgen können, auf dem unsere Zukunft ruht. Sei dabei, wenn wir die Schätze der modernen Landwirtschaft heben.

KI ist mehr als ChatGPT

Bis vor einem Jahr stolperten wir immer mal wieder über den Begriff Künstliche Intelligenz. Aber wir haben uns damals nicht viele Gedanken darüber gemacht: Was hat KI schon mit mir zu tun? …Doch dann kam ChatGPT...Mittlerweile wird der Begriff Künstliche Intelligenz oft sofort mit ChatGPT in Verbindung gebracht. Doch KI ist viel mehr als nur ChatGPT. KI-Forschung gibt es natürlich schon seit vielen Jahren. So gibt es auch verschiedene Anwendungen, hinter denen sich bereits (teilweise für uns unbewusst) eine KI verbirgt. Wir untersuchen einige KI-basierte Programme, um einen Einblick in die verschiedenen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von KI zu bekommen.

Strom und Kräuter selbst gemacht

Wir Dachdecker und das E-Handwerk sind KlimaAnpacker - schon gewusst? Was das bedeutet kannst du an einem kleinen Modell selbst umsetzen. Es wird aus Sperrholzplatten zusammengesteckt und das Dach mit Biberschwanzziegeln aus Papier gedeckt. Mit dem Akkubohrer wird ein Loch ins Dach gebohrt und am Nachbarstand, dem Elektroverband, ein Mini Solarmodul eingebaut. Damit erzeugt dein Haus seinen eigenen Strom. Schon ist Deine Nachtbeleuchtung fertig. Aber dein KlimaHaus kann noch mehr: Nimm Substrat und Samen mit nach Hause, befülle dein Gründach und ernte in wenigen Tagen knackige Kresse. Die Zusammenarbeit im Bauhandwerk wird groß geschrieben und das kannst du vor Ort live erleben.

DNA-Extraktion aus Pflanzen

DNA ist die Erbinformation unserer Zellen, daher enthält jede Zelle DNA. Bei diesem Angebot kannst Du Dich ausprobieren an einer Extraktion von DNA aus Tomaten, Weintrauben und anderen Pflanzen mit einfachen Haushaltsmitteln. Du lernst, wie wir im Labor einige Proben vorbereiten und welche Substanzen gebraucht werden, um DNA von anderen Komponenten der Zelle zu trennen. Begib Dich auf die Spur der Molekularbiologen und schnuppere in diesen spannenden Alltag rein.
Globale Gesundheit - Viren entdecken, Pathologie erkennen und Interventionen entwickeln (VIPER) Ein totes Pferd auf der Wiese, ein Mückenstich und plötzliche Kopfschmerzen? Wie hängen diese Dinge zusammen und welche Rolle spielt der Klimawandel? Das könnt ihr versuchen herauszufinden. In einem Interaktiven Workshop zum Thema One Health begleiten wir euch auf dem spannenden Weg eine unbekannte Krankheit zu entdecken. Von der Probennahme, durch die Diagnostik und das Labor, bis hin zur Entwicklung von einem Gegenmittel könnt ihr in die Welt von VIPER eintauchen. So sammelt ihr spannende Einblicke in den Berufsalltag von Tierärzt:innen, Laborassistent:innen und Virolog:innen, welche Hindernisse sich ihnen in den Weg stellen und wie sie sich selber schützen können.

Quantenkryptographie – Abhörsicher durch Quantenphysik

Lerne, wie du mithilfe von Quantenkryptographie Nachrichten abhörsicher machen, verschlüsseln und mögliche Abhörangriffe aufdecken kannst! Die Quantenkryptographie hat das Ziel, die Gesetzte der Physik so für sich zu nutzen, dass ein Spion immer aufliegt, wenn er verschlüsselte Nachrichten abhören will. Das bekannteste Verfahren in dieser neuen Kryptographie ist der Quantenschlüsselaustausch wie etwa im BB84-Protokoll. Dabei nutzen Sender und Empfänger einzelne Lichtquanten, Photonen, um sichere Schlüssel auszutauschen. Lerne wie du das BB84-Protokolls anwenden kannst und welche quantenphysischen Phänomene dahinterstecken.

Glück to go vom Schornsteinfeger

Schon gewusst? Schornsteinfeger bringen #Glück und das schon seit dem Mittelalter. Durch das Rußentfernen mit dem Kehrbesen konnten sie Hausbrände verhindern, denen damals ganze Stadtteile zum Opfer fielen. Der Kehrbesen war in diesem Sinne ein Glücksbringer. Heute retten die #Schornsteinfeger mit ihrer Arbeit das Klima und bringen die #Energiewende zu dir nach Hause. Erfahre mehr über die Arbeit der Klimahandwerker und gestalte im Workshop deinen eigenen kleinen Kehrbesen als Glücksbringer - zum Mitnehmen oder Verschenken.
An erster Stelle stehen der Metallbau und die Herstellung der Fahrzeugkarosserie für das Modellauto. Dieses besteht aus einem unlegierten Stahlblech. Die 3-D-Abwicklung des fertigen Autos wurde zunächst mittels CAD-Zeichnung für die Laser-Schneidanlage erstellt. Das Lasern der konturgenauen Rohlinge haben wir bereits erledigt. Das Biegen und Herstellen des Modells ist nun deine Aufgabe. Dann lernst du die Möglichkeiten der Lackierer kennen – ganz nach deinem Geschmack gestaltest du die Karosse per Airbrush-Technik. Zum Schluss wird dein lackiertes Auto beleuchtet. Du installierst die Solarzelle auf dem Dach und verdrahtest die Platine. Mit dem Dämmerungsschalter wird die Beleuchtung abends eingeschaltet. Du kannst dein Modell aber natürlich auch mit dem vorhandenen Schalter ausschalten.

FUTURE SKILLS – Welche meiner Fähigkeiten benötigt die Welt?

Viele Krisen prägen unsere Zeit. In einer sich schnell verändernden Welt müssen wir die Fähigkeit besitzen, uns ebenfalls verändern zu können. Doch was kann ich als einzelne Person überhaupt zu einer besseren Welt beitragen? Im Workshop FUTURE SKILLS – Welche meiner Fähigkeiten benötigt die Welt? Machen wir gemeinsam den Future-Skills-Test und begeben uns auf die Suche nach einer Antwort auf die Frage, welche unserer Fähigkeiten zum Beitrag einer besseren Welt führen. Anhand von Gruppenarbeit mit Kreativitätstechniken erarbeiten wir Zukunftsszenarien mit dem Ziel zu erkennen, dass das eigene Denken und Handeln zählt und das Wissen über Selbstwirksamkeit von elementarer Bedeutung ist.

DEEP DRIVING - KI kennenlernen, erleben & verstehen

Hast du dich auch schon mal gefragt, was künstliche Intelligenz ist, wie neuronale Netze aufgebaut sind, wie autonomes Fahren funktioniert? Tauche heute in die Welt von morgen ein und erhalte in unserem Workshop Antworten auf diese Fragen! Das Team des Forschungsprojekts "KI4All" der Ostfalia Hochschule und TU Clausthal macht mit seinem innovativen Workshop das Thema KI für jedermann begreif- und erlebbar. In kleinen Teams trainierst du die KI unseres ADAS-Modellfahrzeugs, bis es den Parcours selbstständig meistern kann. Auf spielerische Weise erlangst du erste Erfahrungen in den Themen "Deep Driving", KI und autonomes Fahren. Mitmachen können alle, die sich für digitale Technologien begeistern - auch ohne jegliche Vorkenntnisse! Weitere Informationen findest du auf: www.digit-research.de.

Gestalte deinen Herz-Schlüsselanhänger

Für Dich, mein Herz: Die wahre Liebe als Schlüsselanhänger! Teste deine Feinmotorik und dein Feingefühl: Versuche, aus dem Draht, mit dem auch die Augenoptiker/Innen arbeiten, deinen individuellen Schlüsselanhänger herzustellen und erfahre dabei viel Interessantes über das Augenoptikerhandwerk!

Digital Social Solutions Camp

Wie können alltägliche soziale Probleme digital gelöst werden? Warum nicht Lösungen mit Hilfe einer eigenen App entwickeln? Eine App, die es den Menschen beispielsweise erleichtert, sich gegenseitig bei alltäglichen Herausforderungen zu unterstützen, sei es beim Teilen von Ressourcen, beim Finden von Gemeinschaftsdiensten oder beim Organisieren von Nachbarschaftshilfe. Nach einer kurzen Einführung sammeln wir Ideen, wählen die besten aus und erstellen Mock-Ups für Apps. An Magnetwänden könnt ihr das Aussehen und den Aufbau eurer App gestalten. Das erleichtert es, die Benutzerfreundlichkeit und das Design der App zu verbessern, um sicherzustellen, dass sie intuitiv und ansprechend ist.

KI ist mehr als ChatGPT

Bis vor einem Jahr stolperten wir immer mal wieder über den Begriff Künstliche Intelligenz. Aber wir haben uns damals nicht viele Gedanken darüber gemacht: Was hat KI schon mit mir zu tun? …Doch dann kam ChatGPT...Mittlerweile wird der Begriff Künstliche Intelligenz oft sofort mit ChatGPT in Verbindung gebracht. Doch KI ist viel mehr als nur ChatGPT. KI-Forschung gibt es natürlich schon seit vielen Jahren. So gibt es auch verschiedene Anwendungen, hinter denen sich bereits (teilweise für uns unbewusst) eine KI verbirgt. Wir untersuchen einige KI-basierte Programme, um einen Einblick in die verschiedenen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von KI zu bekommen.

Gestalte deinen Herz-Schlüsselanhänger

Für Dich, mein Herz: Die wahre Liebe als Schlüsselanhänger! Teste deine Feinmotorik und dein Feingefühl: Versuche, aus dem Draht, mit dem auch die Augenoptiker/Innen arbeiten, deinen individuellen Schlüsselanhänger herzustellen und erfahre dabei viel Interessantes über das Augenoptikerhandwerk!

DIY-Hack: Flummis aus Kautschukmilch herstellen

Rohstoffe, Metalle, Kunststoff - wer behält da den Überblick? Unsere Auszubildenden der Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnologie auf jeden Fall: Im täglichen Umgang mit Kunststoff und Kautschuk lernen sie alles über die Eigenschaften dieser Materialien und sind aktiv am Fertigungsprozess von Reifen, Schläuchen & Co beteiligt. In unserem Workshop geben unsere Nachwuchskräfte einen Überblick über die verschiedenen Werkstoffe und deren Charakteristika. Anschließend geht es in die Praxis: Wir stellen gemeinsam Flummis aus Kautschukmilch her - auf Wunsch auch in einer glitzernden Variante, die ihr anschließend mit nach Hause nehmen könnt.

M+E-InfoTruck - Berufsinformation XXL

Wie programmiert man eine computergesteuerte CNC-Fräse? Wie unterschiedlich werden Wechselschalter in elektronischen Schaltungen eingesetzt? Und wie funktioniert eigentlich ein Cobot? Hier ist Mitmachen, Tüfteln und Ausprobieren gefragt. Begleitet vom erfahrenen InfoTruck-Team bleiben keine Fragen zu Berufswahl und Bewerbung offen und Surftipps helfen auch nach dem Besuch bei der Berufsorientierung weiter. So informiert der M+E-InfoTruck anschaulich und umfassend in Film, Text und Bild über die zahlreichen Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie.

Zucker klebt - wie kommt der Zucker aus der Rübe

Zucker klebt, wie kommt der Zucker aus der Rübe? Du wolltest schon immer wissen, wie der Zucker aus der Zuckerrübe gewonnen wird? Gemeinsam werden wir die Rübe in die Bestandteile zerlegen, um an den süßen Saft zu gelangen. Mit physikalischen Experimenten wird extrahiert, gefiltert und das Wasser aus der Rübe verdampft. Alle Schritte werden mit eurer Unterstützung durchgeführt und erklärt, um das Verfahren zu verstehen. Erlebt die spannende Welt in der Zuckerfabrik, taucht ein in die Berufswelt unserer Mitarbeit bei ihrer täglichen Arbeit. Seid ihr unsere nächsten Mitarbeiter?

KI ist mehr als ChatGPT

Bis vor einem Jahr stolperten wir immer mal wieder über den Begriff Künstliche Intelligenz. Aber wir haben uns damals nicht viele Gedanken darüber gemacht: Was hat KI schon mit mir zu tun? …Doch dann kam ChatGPT...Mittlerweile wird der Begriff Künstliche Intelligenz oft sofort mit ChatGPT in Verbindung gebracht. Doch KI ist viel mehr als nur ChatGPT. KI-Forschung gibt es natürlich schon seit vielen Jahren. So gibt es auch verschiedene Anwendungen, hinter denen sich bereits (teilweise für uns unbewusst) eine KI verbirgt. Wir untersuchen einige KI-basierte Programme, um einen Einblick in die verschiedenen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von KI zu bekommen.
Globale Gesundheit - Viren entdecken, Pathologie erkennen und Interventionen entwickeln (VIPER) Ein totes Pferd auf der Wiese, ein Mückenstich und plötzliche Kopfschmerzen? Wie hängen diese Dinge zusammen und welche Rolle spielt der Klimawandel? Das könnt ihr versuchen herauszufinden. In einem Interaktiven Workshop zum Thema One Health begleiten wir euch auf dem spannenden Weg eine unbekannte Krankheit zu entdecken. Von der Probennahme, durch die Diagnostik und das Labor, bis hin zur Entwicklung von einem Gegenmittel könnt ihr in die Welt von VIPER eintauchen. So sammelt ihr spannende Einblicke in den Berufsalltag von Tierärzt:innen, Laborassistent:innen und Virolog:innen, welche Hindernisse sich ihnen in den Weg stellen und wie sie sich selber schützen können.

Gestalte deinen Herz-Schlüsselanhänger

Für Dich, mein Herz: Die wahre Liebe als Schlüsselanhänger! Teste deine Feinmotorik und dein Feingefühl: Versuche, aus dem Draht, mit dem auch die Augenoptiker/Innen arbeiten, deinen individuellen Schlüsselanhänger herzustellen und erfahre dabei viel Interessantes über das Augenoptikerhandwerk!

EVA – Basic Life Support + standardisierte Notfallausrüstung

Zielsetzung des Workshops ist das sichere Erkennen einer vorliegenden lebensbedrohlichen Situation. Im Kleingruppentraining werden die AHA-leitliniengerechte Wiederbelebung sowie das Auslösen der Rettungskette thematisiert und intensiv geübt und die einheitliche Basisnotfallausrüstung der Medizinischen Hochschule Hannover vorgestellt.

Mitmach-Experimente zum Thema Wärmepumpe

Wie kann man möglichst viel Wärme transportieren? Aus welchen Quellen? Wie kann man mit Kaltem wärmen? Fragen wie diesen gehen Mitmach-Experimente und Workshops nach, an verschiedenen Stationen werden Komponenten und Teilschritte einer Wärmepumpe erlebbar. Wichtige Prozessgrößen werden an einer Modellwärmepumpe gemessen und ihre Effizienz bewertet. Versuchsthemen im Einzelnen: - Wärme und versteckte Wärme. - Umgekehrter Dampfkochtopf: Verdampfen ohne Temperatursteigerung. - Wärme und Kälte am Fahrradventil, ohne Heizen oder Kühlen. - Erwärmen mit dem Heizstab: Heizkurve und Energieaufwand. - Wärmepumpe im Betrieb: Drücke und Temperaturen bestimmen. - Wie kann man Prozess und Messung verbessern? - Messdaten-Gegenübersteung: Wärmepumpe vs. Heizstab. - Antrieb und Strom für die Wärmepumpe.

Heute an Morgen denken - Kreative und nachhaltige Ideen

In diesem Workshop setzt ihr euch mit einem der aktuellsten Themen unserer Zeit auseinander: der Nachhaltigkeit. Ihr nutzt Elemente der Kreativmethode Design Thinking, um anhand ausgewählter Zukunftsszenarien Ideen zu entwickeln und auszuarbeiten, die eure zukünftige Lebensweise nachhaltiger gestalten. Im Anschluss visualisiert ihr eure Idee – als Prototyp aus Lego ®.

Optische Präzisionsmessung mit dem Michelson Interferometer

Optische Technologien spielen auf Grund ihrer hohen Präzision eine Schlüsselrolle in Naturwissenschaft und Technik. Im Exzellenzcluster PhoenixD kooperieren ExpertInnen aus den Bereichen Physik, Chemie und Maschinenbau, um Erkenntnisse der Forschung im Feld der optischen Technologien in technische Anwendungen zu transferieren. Die hohe Präzision wird auch in der Vermessung von Längenänderungen verwendet. Im Rahmen des Workshops soll mit Hilfe des Michelson Interferometers der Brechungsindex von Luft bestimmt werden. Dazu justieren die Teilnehmenden zunächst in 2er-Gruppen den optischen Aufbau nach Anleitung, ehe dann die Brechzahl bestimmt wird. Vorkenntnisse zur Wellenoptik sind nicht notwendig.

Innovatives Gestalten - stilvolle Kugelschreiberbox

Entdecke auf der IdeenExpo 2024 die faszinierende Welt der CNC-Frästechnologie! In unserem Workshop entfaltest Du Deine Kreativität, wenn eine CNC-Fräsmaschine mit beeindruckender Präzision individuelle Schriftzüge in stilvolle Kugelschreiberboxen eingraviert. Warum teilnehmen? Der Workshop geht über Technologie hinaus und ermöglicht nicht nur die Erkundung der CNC-Frästechnologie, sondern auch die Entfaltung eigener Kreativität. Hier steht nicht nur die Gravur im Fokus, sondern die Verbindung von Innovation und individuellem Ausdruck.Tausche Ideen mit Gleichgesinnten aus und erlebe die faszinierende Fusion von Technologie und Kreativität. Sichere Dir Deinen Platz für diesen inspirierenden Workshop und erlebe, wie Innovation und individueller Ausdruck auf einzigartige Weise zusammen kommen.

Raus aus der Krise – Experimente für ein neues Leben

Experimente, die dazu beitragen können, einen optimistischen Blick in die Zukunft zu werfen. Mit dieser Herausforderung setzen sich Schüler*innen des naturwissenschaftlichen Seminarfachs am Christian-von-Dohm-Gymnasium in Goslar auseinander. Die Ergebnisse werden in Mitmach-Stationen präsentiert.

Forensik – Spurensuche im digitalen und analogen Raum!

In dem diesjährigen Workshop des Zentralen Kriminaldienstes Hannover erhalten Schüler*innen der 9. bis 13. Klassen einen Einblick in die Möglichkeiten der digitalen und analogen Spurensuche. Deren Zusammenspiel erhält durch die fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft eine immer höhere Bedeutung, welche sich auch im Alltag von Schüler*innen widerspiegelt. Im Rahmen des Workshops kann unter multidisziplinärer Anleitung an einem möglichen Tatort nach verschiedenen Spuren gesucht werden. Hierbei erhalten die Schüler*innen Einblicke u.a. in die Möglichkeiten des Auffindens von SmartHome-Geräten und anderer digitaler Datenträger, die Spurensuche mittels forensischer Lichtquellen und die Sicherung forensisch-relevanter Spuren, insbesondere des eigenen sowie des digitalen Fingerabdrucks.

bigFM DJ Workshop

Entdecke die Welt des DJing auf der IdeenExpo 2024. Nimm Teil am bigFM DJ Workshop mit DJ Iron von der Skillz Dj School aus Hamburg. Schüler und Schulen sind herzlich eingeladen, in 45 Minuten Einblicke in das Mixing, Beat Matching, Cueing und Scratching zu erhalten. Tauche ein in die faszinierende Welt des Musikmixens und entdecke dein DJ-Talent! Sichere dir jetzt deinen Platz! (max. 10 TN)

Kosmetik selber herstellen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops stellen unter Anleitung verschiedene Kosmetika, wie die „Ideen-Expo-Creme“, das „Hannover-Haargel“ und das „Niedersachsen Duschgel“ selber her und können ihre eigenen Produkte mit nach Hause nehmen. Dabei erhalten die Teilnehmer einen Einblick in typisch chemische Arbeitsweisen und lernen charakteristische Bestandteile und deren Stoffeigenschaften kennen.

DEEP DRIVING - KI kennenlernen, erleben & verstehen

Hast du dich auch schon mal gefragt, was künstliche Intelligenz ist, wie neuronale Netze aufgebaut sind, wie autonomes Fahren funktioniert? Tauche heute in die Welt von morgen ein und erhalte in unserem Workshop Antworten auf diese Fragen! Das Team des Forschungsprojekts "KI4All" der Ostfalia Hochschule und TU Clausthal macht mit seinem innovativen Workshop das Thema KI für jedermann begreif- und erlebbar. In kleinen Teams trainierst du die KI unseres ADAS-Modellfahrzeugs, bis es den Parcours selbstständig meistern kann. Auf spielerische Weise erlangst du erste Erfahrungen in den Themen "Deep Driving", KI und autonomes Fahren. Mitmachen können alle, die sich für digitale Technologien begeistern - auch ohne jegliche Vorkenntnisse! Weitere Informationen findest du auf: www.digit-research.de.

Klimaschutz schmeckt! Was hat das Klima mit dem Essen zu tun

Die Kinder und Jugendliche setzen sich mit Hilfe erlebnisorientierter und interaktiver Elemente mit dem Klimawandel, seinen Folgen und den persönlichen Handlungsmöglichkeiten im Bereich Ernährung auseinander. Dabei erfahren sie mehr über den Klimawandel mit seinen Folgen und erkunden, wie es sich klimafreundlich einkaufen lässt. Sie erkennen Unterschiede in der Klimabilanz von Lebensmitteln und lernen einen klimafreundlichen Ernährungsstil kennen.

Zucker klebt - wie kommt der Zucker aus der Rübe

Zucker klebt, wie kommt der Zucker aus der Rübe? Du wolltest schon immer wissen, wie der Zucker aus der Zuckerrübe gewonnen wird? Gemeinsam werden wir die Rübe in die Bestandteile zerlegen, um an den süßen Saft zu gelangen. Mit physikalischen Experimenten wird extrahiert, gefiltert und das Wasser aus der Rübe verdampft. Alle Schritte werden mit eurer Unterstützung durchgeführt und erklärt, um das Verfahren zu verstehen. Erlebt die spannende Welt in der Zuckerfabrik, taucht ein in die Berufswelt unserer Mitarbeit bei ihrer täglichen Arbeit. Seid ihr unsere nächsten Mitarbeiter?

3D Druck: Sei kreativ und konstruiere deine eigene Figur

Drucken geht schon längst nicht mehr nur auf Papier. Mittlerweile kannst du auch in 3D drucken und dir per Mausklick deine gewünschte Form oder Figur herstellen. Wie das funktioniert kannst du bei uns ausprobieren. Nimm Platz an einem unserer Rechner und gestalte deine Figur ganz nach deinem Geschmack. Am Ende kannst du sie bei uns drucken lassen und dein individuelles 3D-Druck Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Ergreife die Chance und werde kreativ! [max. 6 Teilnehmerplätze]

Künstliche Intelligenz verstehen und erleben

Künstliche Intelligenz (KI) – über kaum ein zweites Thema wird aktuell so viel diskutiert und spekuliert. Wir besprechen mit euch unsere täglichen KI-Berührungspunkte (z.B. Empfehlungssysteme) und zeigen, wie Klassifikationsaufgaben gelöst werden können. Natürlich gehen wir auch auf Chancen und Möglichkeiten der generativen KI wie ChatGPT ein, erörtern dabei aber auch Risiken und Grenzen. Bringt eure Smartphones mit, um anhand kleiner Anwendungen eigene Erfahrungen sammeln zu können.

Workshop China: Studieren in China - geht das?

Wir beginnen diesen Workshop mit einer kurzen Einführung in die chinesische Sprache und lernen, welche technischen Hilfsmittel es gibt. Dann nimmt Euch Xinyi Zhang, Studentin an der Tongji-Universität in Shanghai und Praktikantin am Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover, mit auf einen Rundgang über den Campus einer chinesischen Universität: Wie sieht das Studienprogramm aus? Welche Aktivitäten gibt es nach dem Unterricht? Wie kann man sich in das Leben vor Ort integrieren? Wie wirken sich die technologischen Entwicklungen auf alle Aspekte des Studentenlebens aus? All diese Fragen werden beantwortet. Ihr werdet viele Aspekte des Studiums in China kennenlernen.

Strom und Kräuter selbst gemacht

Wir Dachdecker und das E-Handwerk sind KlimaAnpacker - schon gewusst? Was das bedeutet kannst du an einem kleinen Modell selbst umsetzen. Es wird aus Sperrholzplatten zusammengesteckt und das Dach mit Biberschwanzziegeln aus Papier gedeckt. Mit dem Akkubohrer wird ein Loch ins Dach gebohrt und am Nachbarstand, dem Elektroverband, ein Mini Solarmodul eingebaut. Damit erzeugt dein Haus seinen eigenen Strom. Schon ist Deine Nachtbeleuchtung fertig. Aber dein KlimaHaus kann noch mehr: Nimm Substrat und Samen mit nach Hause, befülle dein Gründach und ernte in wenigen Tagen knackige Kresse. Die Zusammenarbeit im Bauhandwerk wird groß geschrieben und das kannst du vor Ort live erleben.

Willkommen im Prompt-Labor

Entdecke im "Prompt-Labor" die Kraft der Künstlichen Intelligenz und wecke deine Kreativität! Hier lernst du, mit präzisen Prompts KI zu beeindruckenden Ergebnissen zu führen – sei es beim Erschaffen von Fantasiewelten, Entwickeln innovativer Ideen oder einfach beim kreativen Austausch mit KI. Wir zeigen dir, wie du deine Vorstellungen in klare Anweisungen verwandelst, um genau das zu kreieren, was du dir vorstellst. Egal, ob du Geschichten visualisieren, Problemlösungen finden oder kreativ experimentieren möchtest, im Prompt-Labor wirst du zum Experten für KI-Kreativität. Tauche ein in eine Welt, wo deine Ideen durch Künstliche Intelligenz Realität werden.

Bewerbung leicht gemacht: Welche Potenziale stecken in mir?

Was willst du denn beruflich mal machen? Worauf bewirbst du dich? Fragen, die Schüler:innen immer wieder hören – und sich auch selber stellen. Doch wie finden junge Menschen in der Vielzahl an Möglichkeiten den für sie passenden Weg? Dieser Workshop dient als Wegweiser und gibt den Teilnehmer:innen Methoden an die Hand, um ihre Potenziale zu entdecken. Denn wer zumindest die grobe Richtung kennt, findet den Pfad in Richtung Traumberuf schon viel einfacher. Und bringt die nötige Motivation für den nächsten Schritt mit: die Bewerbungsphase. Im zweiten Teil des Workshops erhalten die Schüler:innen Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Wir geben Einblick in den Bewerbungsprozess bei Continental und zeigen, wie dieser zu meistern ist. So gerüstet, kann das Abenteuer Berufseinstieg beginnen.
An erster Stelle stehen der Metallbau und die Herstellung der Fahrzeugkarosserie für das Modellauto. Dieses besteht aus einem unlegierten Stahlblech. Die 3-D-Abwicklung des fertigen Autos wurde zunächst mittels CAD-Zeichnung für die Laser-Schneidanlage erstellt. Das Lasern der konturgenauen Rohlinge haben wir bereits erledigt. Das Biegen und Herstellen des Modells ist nun deine Aufgabe. Dann lernst du die Möglichkeiten der Lackierer kennen – ganz nach deinem Geschmack gestaltest du die Karosse per Airbrush-Technik. Zum Schluss wird dein lackiertes Auto beleuchtet. Du installierst die Solarzelle auf dem Dach und verdrahtest die Platine. Mit dem Dämmerungsschalter wird die Beleuchtung abends eingeschaltet. Du kannst dein Modell aber natürlich auch mit dem vorhandenen Schalter ausschalten.

Deine Tour - for girls only!

In den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) gibt es viele neue und spannende Studiums- und Ausbildungsmöglichkeiten! Speziell für Mädchen bieten wir unter dem Motto "Deine Tour - for Girls only!" besondere Scoutführungen über die Veranstaltung an. Mach dir - fernab der stereotypen Darstellung - ein reales Bild von den Möglichkeiten und Perspektiven der vielfältigen MINT-Berufe.

Siehst du scharf genug? Bau dir deine eigene Lupe!

Du bist ein/e Macher/in? Dann stell das Leben scharf! Bei uns kannst du in die Welt der Optik eintauchen und entdecken, wieviel Spaß und Abwechslung die #Augenoptik bietet. Wir zeigen dir, wie du dir mit den passenden Geräten deine eigene, persönliche #Lupe herstellen kannst. Am Ende gehört sie dir - deine individuelle #Sehhilfe, klein aber fein - und immer dabei. Mach mit!

Expedition ins Erdreich - der Schatz, auf dem wir stehen!

Expedition ins Erdreich - der Schatz, auf dem wir stehen: Ein Workshop für alle, die sich mal so richtig erden lassen wollen. Tauche ein in die Geheimnisse des "Drecks unter unseren Füßen" und erfahre, warum der Erdboden für uns Menschen und die Lebensmittelproduktion unverzichtbar ist. Zusammen enthüllen wir die Rolle der Bodenorganismen, welche kostbaren Ressourcen sie für uns bereithalten und was der Ackerboden mit Nachhaltigkeit, Klimaschutz und dem größten Supermarkt der Welt zu tun hat. Von der Landwirtschaft bis hin zur Natur - der Boden ist die Basis unseres Lebens - safe! Werde auch Du Teil dieser absolut bodenständigen Expedition und lerne, wie wir für den Erdboden sorgen können, auf dem unsere Zukunft ruht. Sei dabei, wenn wir die Schätze der modernen Landwirtschaft heben.

Nervenkitzel - Neurowissenschaft hautnah

Junge Wissenschaftler des Zentrums „Systems Neuroscience“ (ZSN, TiHo Hannover) sorgen für Nervenkitzel und geben in einem bilingualen Workshop (deutsch, englisch) Einblicke in die Neurowissenschaften. An verschiedenen Stationen können Schüler den Aufbau und Funktionen des Nervensystems kennenlernen und bei kleinen Experimenten das Gelernte direkt an sich selbst erfahren. Der Workshop bietet, neben einen Einblick in der physiologische Nervensystem, auch einen Einblick in ein verändertes und beeinträchtigtes Nervensystem ausgelöst durch Erkrankungen. Nicht zuletzt haben die Schüler die Möglichkeit, die jungen Wissenschaftler aus verschiedenen Fachrichtungen (Biologie, Biochemie, Tiermedizin, Psychologie) mit Fragen rum ums Thema Studium und Laboralltag zu löchern.

Schreibe uns