Ausstellerinfo

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Es erwartet euch ein automatisiertes Lastenrad zur Implementierung eines vernetzten Ruf- und Leitservices im innerstädtischen Individualverkehr. Aufbauend auf einem umfangreichen Setup an Aktorik, umfelderfassender Sensorik sowie zugehöriger Rechentechnik können autonome Fahrfunktionen, wie etwa eine Ruffunktion realisiert werden.
Mit einer Smartphone-App wird zunächst ein Rad zum eigenen Standort gerufen. Das Lastenrad navigiert und manövriert dann im autonomen Modus selbstständig durch den Stadtverkehr. Am Ziel angekommen, wechselt das Lastenrad in den manuellen Modus und kann mit elektrischer Tretkraftunterstützung wie ein normales Fahrrad bedient und gefahren werden. Nach Beendigung der manuellen Fahrt bewegt sich das Lastenrad wieder autonom zur nächsten Zielkoordinate.
MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Ein radindividueller Elektroantrieb hat viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Antrieben in Bezug auf Sicherheit und Komfort sowie Energieeffizienz. Welche Herausforderungen und Themenstellungen sich hierbei für die Forschung und Lehre speziell bei der Fahrdynamikregelung ergeben, könnt ihr an unserem experimentellen Fahrzeug, dem Modulträger Elektrofahrzeug BugEE, untersuchen.
MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der eZTR ist ein straßenzugelassener Leichtkraftwagen und wurde von der Universität Magdeburg auf einen Elektroantrieb umgerüstet. Durch den Einsatz eines Einschub-Batteriemoduls können verschiedene Batteriekonfektionierungen getestet werden.
Dank EU-Zulassung und seiner Daten - Geschwindigkeit 100 km/h / Leistung 14,7 kW / Reichweite 150 km - ist der eZTR eine interessante Motorrad-Alternative.

2018 absolvierte er die E-Mobilitäts-Rallye WAVE Trophy Austria. Die anspruchsvolle Strecke von 1600 km forderte alles vom Fahrzeug und brachte den Magdeburger Forschern neue Erkenntnisse zur Alltagstauglichkeit von Elektrofahrzeugen.

Die Entwicklung wurde im Rahmen des Projektes COmpetence in MObility vom Land Sachsen-Anhalt und vom Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.
MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Ziel der App ist es, ein Bachelorstudium erfolgreich zu meistern. Bevor aber die aufregende Zeit beginnt, wählst du das Fach aus, das dir am besten gefällt und schon bist du virtuell immatrikuliert. Während des virtuellen Studiums warten viele Aufgaben auf dich. Du erkundest die 16 detailgetreuen Gebäude und Plätze auf einem digitalen Campus. Deine Beliebtheit erhöhst du mit Quests, die dir deine Freunde und Kommilitonen auferlegen. Die Prüfungsfragen orientieren sich an studienrelevanten Themen. Auch reale Veranstaltungen, wie der Hochhauslauf oder der campusdateLIVE, wurden in das Spiel integriert. Durch diese Faktoren wirkt der Mikrokosmos Uni Magdeburg noch echter.
MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Das JayKay Elektro Longboard ist die weltweit erste patentierte Elektro-Longboardachse. Die Motoren und Akkus sind unsichtbar in die Achse integriert. Das e-Board hat ein Gewicht von 5,5 Kilo, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 30km/h und eine Reichweite von 12 bis 15 Kilometern. Es ist das perfekte e-Fahrzeug für die "letzte Meile". Man kann aber auch mit leichter elektronischer Unterstützung gechillt am See entlang cruisen oder mit Power den nächsten Berg hinauf fahren. Möchte man zur Abwechslung einfach mal wieder die Muskeln spielen lassen, kann man den Antrieb vom Elektro Longboard abschalten und den hunderprozentigen Freilauf der Rollen genießen. Gesteuert wird das Board über einen selbstentwickelten Ring.
MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der Show-Rettungswagen ist ein Projektfahrzeug des Instituts für Medizintechnik an der Universität Magdeburg: Es ist ein rollendes Forschungslabor und ein Medizintechnik-Showfahrzeug in einem. So könnt ihr z.B. Vitalparameter selbst aufzeichnen, euch im Navigieren von Kathetern durch ein Blutgefäß versuchen, ionisierende Strahlung auf eine verblüffende neuartige Weise messen, 3D-Röntgenbilder navigieren, und und und...
MobilitätsMeile Stand: MM-

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
UMD-Racing ist ein gemeinnütziger Verein der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Studierende aus unterschiedlichsten Fachrichtungen bauen neben dem Studium jährlich einen Formel 1-Rennwagen. Mit diesem treten sie dann bei den Formula Student Events gegen andere Teams aus aller Welt an.Ihre Arbeit am Rennwagen haben die Studierenden in verschiedene Module aufgestellt.
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 7:30–17 Uhr)     0511 - 866 846 135
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6200     17.06.2019  |  09:30 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6489     17.06.2019  |  11:30 –13:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6485     18.06.2019  |  09:30 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6490     18.06.2019  |  11:30 –13:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6486     19.06.2019  |  09:30 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6491     19.06.2019  |  11:30 –13:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6487     20.06.2019  |  09:30 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6492     20.06.2019  |  11:30 –13:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6488     21.06.2019  |  09:30 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Sensorik und Aktorik am autonomen Fahrrad

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Automatisierung eines Fahrrades bedingt spezifische Sensorik und Aktorik, um eine geregelte Bahnführung auf Pfaden zu ermöglichen. Am Beispiel von Antrieb, Lenkung und Bremse werden die Funktionsweisen eines Regelkreises gezeigt. An der Uni Magdeburg werden in diesem Kontext an autonomen, d.h. selbstfahrenden Lastenrädern geforscht.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6493     21.06.2019  |  11:30 –13:00 Uhr
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 7:30–17 Uhr)     0511 - 866 846 135
Campus der Ideen

Löten lernen mit FLEXtronic

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Das Gründerlabor FLEXtronic ermöglicht Studierenden und Mitarbeitenden von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Sachsen Anhalt, an einer eigenen Platine zu lernen, wie einfach Löten mit der richtigen Technik und dem richtigen Werkzeug ist.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6484     17.06.2019  |  10:00 –11:30 Uhr
Campus der Ideen

Löten lernen mit FLEXtronic

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Das Gründerlabor FLEXtronic ermöglicht Studierenden und Mitarbeitenden von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Sachsen Anhalt, an einer eigenen Platine zu lernen, wie einfach Löten mit der richtigen Technik und dem richtigen Werkzeug ist.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6482     17.06.2019  |  12:30 –14:00 Uhr
Campus der Ideen

Löten lernen mit FLEXtronic

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Das Gründerlabor FLEXtronic ermöglicht Studierenden und Mitarbeitenden von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Sachsen Anhalt, an einer eigenen Platine zu lernen, wie einfach Löten mit der richtigen Technik und dem richtigen Werkzeug ist.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6483     19.06.2019  |  10:00 –11:30 Uhr
Campus der Ideen

Löten lernen mit FLEXtronic

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Das Gründerlabor FLEXtronic ermöglicht Studierenden und Mitarbeitenden von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Sachsen Anhalt, an einer eigenen Platine zu lernen, wie einfach Löten mit der richtigen Technik und dem richtigen Werkzeug ist.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6202     19.06.2019  |  12:30 –14:00 Uhr
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 7:30–17 Uhr)     0511 - 866 846 135
Campus der Ideen

Dein Ticket in die Zukunft – eine Orientierungshilfe

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Sicherlich bekommst du diese Frage oft gestellt, von den Eltern, von Freunden, von Mitschülern: Was machst du eigentlich nach der Schule? Viele wissen das noch nicht sicher. Das ist auch nicht schlimm. Wichtig ist es, einen Plan dafür zu entwickeln, wie ich herausfinde, welches Studium und welcher Job zu mir passt und wenn ich weiß, wo ich hinwill, herauszufinden, wie man dort ankommt. Stell dir vor, du planst eine Reise. Zunächst musst du für dich entscheiden, wohin du fahren willst. Sicherlich sammelst du einige Ziele, schaust was zu dir und deinen Vorstellungen passt. In einem Workshop geben wir euch Unterstützung, Anregungen und Fragen mit, die euch helfen werden, eure Zukunft schon heute etwas besser kennenzulernen.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6195     18.06.2019  |  10:00 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Dein Ticket in die Zukunft – eine Orientierungshilfe

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Sicherlich bekommst du diese Frage oft gestellt, von den Eltern, von Freunden, von Mitschülern: Was machst du eigentlich nach der Schule? Viele wissen das noch nicht sicher. Das ist auch nicht schlimm. Wichtig ist es, einen Plan dafür zu entwickeln, wie ich herausfinde, welches Studium und welcher Job zu mir passt und wenn ich weiß, wo ich hinwill, herauszufinden, wie man dort ankommt. Stell dir vor, du planst eine Reise. Zunächst musst du für dich entscheiden, wohin du fahren willst. Sicherlich sammelst du einige Ziele, schaust was zu dir und deinen Vorstellungen passt. In einem Workshop geben wir euch Unterstützung, Anregungen und Fragen mit, die euch helfen werden, eure Zukunft schon heute etwas besser kennenzulernen.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6476     18.06.2019  |  11:15 –12:15 Uhr
Campus der Ideen

Dein Ticket in die Zukunft – eine Orientierungshilfe

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Sicherlich bekommst du diese Frage oft gestellt, von den Eltern, von Freunden, von Mitschülern: Was machst du eigentlich nach der Schule? Viele wissen das noch nicht sicher. Das ist auch nicht schlimm. Wichtig ist es, einen Plan dafür zu entwickeln, wie ich herausfinde, welches Studium und welcher Job zu mir passt und wenn ich weiß, wo ich hinwill, herauszufinden, wie man dort ankommt. Stell dir vor, du planst eine Reise. Zunächst musst du für dich entscheiden, wohin du fahren willst. Sicherlich sammelst du einige Ziele, schaust was zu dir und deinen Vorstellungen passt. In einem Workshop geben wir euch Unterstützung, Anregungen und Fragen mit, die euch helfen werden, eure Zukunft schon heute etwas besser kennenzulernen.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6477     20.06.2019  |  10:00 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Dein Ticket in die Zukunft – eine Orientierungshilfe

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Sicherlich bekommst du diese Frage oft gestellt, von den Eltern, von Freunden, von Mitschülern: Was machst du eigentlich nach der Schule? Viele wissen das noch nicht sicher. Das ist auch nicht schlimm. Wichtig ist es, einen Plan dafür zu entwickeln, wie ich herausfinde, welches Studium und welcher Job zu mir passt und wenn ich weiß, wo ich hinwill, herauszufinden, wie man dort ankommt. Stell dir vor, du planst eine Reise. Zunächst musst du für dich entscheiden, wohin du fahren willst. Sicherlich sammelst du einige Ziele, schaust was zu dir und deinen Vorstellungen passt. In einem Workshop geben wir euch Unterstützung, Anregungen und Fragen mit, die euch helfen werden, eure Zukunft schon heute etwas besser kennenzulernen.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6478     20.06.2019  |  11:15 –12:15 Uhr
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 7:30–17 Uhr)     0511 - 866 846 135
Campus der Ideen

Mit dem Smartphone den Eigenschaften des Lichts auf der Spur

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In unserem Workshop bieten wir einen Einblick in die analytische Arbeit der Physikerinnen und Physiker an der Uni Magdeburg an. In den Bereichen der Material- und Halbleiterphysik stehen besonders optoelektronische Bauelemente wie zum Beispiel Licht emittierende Dioden (LEDs) im Fokus. Die Schülerinnen und Schüler werden die Eigenschaften von LEDs entdecken, ihr Wissen beim Kontaktieren einer Farbwechsel-LED anwenden und schließlich mit einem selbst gebauten Spektrometer verschiedene Lichtquellen analysieren sowie die erhaltenen Spektren mit ihrem Smartphone dokumentieren.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6474     18.06.2019  |  10:00 –11:00 Uhr
Campus der Ideen

Mit dem Smartphone den Eigenschaften des Lichts auf der Spur

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In unserem Workshop bieten wir einen Einblick in die analytische Arbeit der Physikerinnen und Physiker an der Uni Magdeburg an. In den Bereichen der Material- und Halbleiterphysik stehen besonders optoelektronische Bauelemente wie zum Beispiel Licht emittierende Dioden (LEDs) im Fokus. Die Schülerinnen und Schüler werden die Eigenschaften von LEDs entdecken, ihr Wissen beim Kontaktieren einer Farbwechsel-LED anwenden und schließlich mit einem selbst gebauten Spektrometer verschiedene Lichtquellen analysieren sowie die erhaltenen Spektren mit ihrem Smartphone dokumentieren.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6473     18.06.2019  |  11:15 –12:15 Uhr
Campus der Ideen

Mit dem Smartphone den Eigenschaften des Lichts auf der Spur

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In unserem Workshop bieten wir einen Einblick in die analytische Arbeit der Physikerinnen und Physiker an der Uni Magdeburg an. In den Bereichen der Material- und Halbleiterphysik stehen besonders optoelektronische Bauelemente wie zum Beispiel Licht emittierende Dioden (LEDs) im Fokus. Die Schülerinnen und Schüler werden die Eigenschaften von LEDs entdecken, ihr Wissen beim Kontaktieren einer Farbwechsel-LED anwenden und schließlich mit einem selbst gebauten Spektrometer verschiedene Lichtquellen analysieren sowie die erhaltenen Spektren mit ihrem Smartphone dokumentieren.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6203     18.06.2019  |  12:30 –13:30 Uhr
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 7:30–17 Uhr)     0511 - 866 846 135
Campus der Ideen

eZTR - Plattform neuer Batteriekonzepte

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der eZTR ist ein Fahrzeug der Klasse L5e und wurde von der Universität Magdeburg auf einen Elektroantrieb umgerüstet. Hierbei kommt ein Einschub-Batteriemodul zum Einsatz, um verschiedene Batteriekonfektionierungen testen zu können. Workshopinhalte: 1. Aufbau E-Fahrzeug 2. Batteriemodule 3. Erprobung auf WAVE 2018 in Österreich. Die WAVE startete in Wangen (Allgäu) und führt erst einmal in die Berge. Alte Passstraßen am Gerlos und Großglockner führen das Feld zum Millstädter See, über Klagenfurt und Graz gingt es nach Wien und zurück Richtung Westen durch Oberösterreich zum Zielort Werfen-Weng bei Salzburg.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6201     18.06.2019  |  12:15 –13:00 Uhr
Campus der Ideen

eZTR - Plattform neuer Batteriekonzepte

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der eZTR ist ein Fahrzeug der Klasse L5e und wurde von der Universität Magdeburg auf einen Elektroantrieb umgerüstet. Hierbei kommt ein Einschub-Batteriemodul zum Einsatz, um verschiedene Batteriekonfektionierungen testen zu können. Workshopinhalte: 1. Aufbau E-Fahrzeug 2. Batteriemodule 3. Erprobung auf WAVE 2018 in Österreich. Die WAVE startete in Wangen (Allgäu) und führt erst einmal in die Berge. Alte Passstraßen am Gerlos und Großglockner führen das Feld zum Millstädter See, über Klagenfurt und Graz gingt es nach Wien und zurück Richtung Westen durch Oberösterreich zum Zielort Werfen-Weng bei Salzburg.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6479     18.06.2019  |  13:15 –14:00 Uhr
Campus der Ideen

eZTR - Plattform neuer Batteriekonzepte

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der eZTR ist ein Fahrzeug der Klasse L5e und wurde von der Universität Magdeburg auf einen Elektroantrieb umgerüstet. Hierbei kommt ein Einschub-Batteriemodul zum Einsatz, um verschiedene Batteriekonfektionierungen testen zu können. Workshopinhalte: 1. Aufbau E-Fahrzeug 2. Batteriemodule 3. Erprobung auf WAVE 2018 in Österreich. Die WAVE startete in Wangen (Allgäu) und führt erst einmal in die Berge. Alte Passstraßen am Gerlos und Großglockner führen das Feld zum Millstädter See, über Klagenfurt und Graz gingt es nach Wien und zurück Richtung Westen durch Oberösterreich zum Zielort Werfen-Weng bei Salzburg.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6480     19.06.2019  |  10:00 –10:45 Uhr
Campus der Ideen

eZTR - Plattform neuer Batteriekonzepte

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der eZTR ist ein Fahrzeug der Klasse L5e und wurde von der Universität Magdeburg auf einen Elektroantrieb umgerüstet. Hierbei kommt ein Einschub-Batteriemodul zum Einsatz, um verschiedene Batteriekonfektionierungen testen zu können. Workshopinhalte: 1. Aufbau E-Fahrzeug 2. Batteriemodule 3. Erprobung auf WAVE 2018 in Österreich. Die WAVE startete in Wangen (Allgäu) und führt erst einmal in die Berge. Alte Passstraßen am Gerlos und Großglockner führen das Feld zum Millstädter See, über Klagenfurt und Graz gingt es nach Wien und zurück Richtung Westen durch Oberösterreich zum Zielort Werfen-Weng bei Salzburg.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6481     19.06.2019  |  11:00 –11:45 Uhr
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 7:30–17 Uhr)     0511 - 866 846 135
Campus der Ideen

science to industry - an invention slam

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Wissen schaffen! Unter diesem Motto präsentieren junge Wissenschaftler_innen ihre Ideen und Erfindungen und skizzieren das Potenzial für die Anwendung. Verständlich, unterhaltsam und spannend erhalten sie in kurzen "Slams" neue Impulse und lernen Ihren Nachwuchs kennen.
Alle Termine dieses Workshops
ID: #6475     19.06.2019  |  11:00 –12:00 Uhr

Bühnenprogramm

Mittwoch, 19. Juni 2019

ID: #6276    12:30 –13:00 Uhr | KarriereBühne

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Was macht ein Mechatroniker? Was ist ein mechatronisches System? Wo steckt überall Mechatronik drin? Die Antworten auf diese Fragen sowie Informationen zu fachlichen Inhalten, organisatorischem Ablauf sowie zu entwickelnden Kompetenzen im Studiengang (Bachelor/Master) werden live auf der Bühne erläutert und anhand von Video-Beispielen verdeutlicht.

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.