Workshops & Bühnenprogramm

Mehr draus machen

Die umfangreichen Workshops und das abwechslungsreiche Bühnenprogramm geben einen interessanten und exklusiven Einblick in die Welt der Aussteller.
Schulanmeldung für Workshops über die Hotline (Mo–Fr 8–18 Uhr)     0511 - 866 846 160
10 Samstag
11 Sonntag
12 Montag
13 Dienstag
14 Mittwoch
15 Donnerstag
16 Freitag
17 Samstag
18 Sonntag

Samstag, 10. Juni 2017

ID: #5482    09:30 –11:00 Uhr | IdeenHalle 9

Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse sind aufgerufen, an dem Wettbewerb „Druck-Zuck“ teilzunehmen. Innerhalb von 90 Minuten gilt es, einen Rennwagen mithilfe des eigenen Teams und eines Coachs zusammenzubauen. Hier kommt es auf Schnelligkeit, Experimentierfreude, Cleverness und natürlich auch auf das Quäntchen Glück an. Insgesamt vier Teams durchlaufen verschiedene Arbeitsschritte, die Besonderheit dabei: mittels eines 3-D-Druckers muss der wesentliche Bestandteil des Rennwagens gezeichnet und gedruckt werden: das Zahnrad! Nach Konstruktion, Entwicklung und Fertigung kann dann schließlich getestet werden, der schnellste Wagen des Teams wird ins Rennen geschickt. Ein Moderator führt die Zuschauer durch den Wettbewerb und sorgt für viel Spannung!
ID: #5512    09:30 –10:30 Uhr | IdeenHalle 9

Unter dem Motto „Küche – Kochen Kompetenz!“ werden auf spannende und unterhaltsame Weise naturwissenschaftliche Phänomene mittels Küchenexperimenten erlebbar gemacht. Dazu haben die Besucher in betreuten Workshops die Möglichkeit zu entdecken wieviel Biologie, Chemie, Mathematik, Physik aber auch Nachhaltigkeit und Gesundheit in der Zubereitung und dem Umgang mit Lebensmitteln steckt. Im Form von kurzweiligen Kochexperimenten werden erstaunliche Phänomene und Reaktionen beim Kochen veranschaulicht. Auf diese Weise wird erworbenes Fachwissen praktisch angewendet, was zu einer Beziehung zwischen Wissen und Realität führt. Dieser praktische Bezug ist ein wesentlicher Faktor für die Förderung der Gestaltungskompetenz. Denn das, was mit Motivation und Freude gelernt wurde, kann später auch mit Spaß und Engagement weitergeben werden.
ID: #5514    11:00 –12:00 Uhr | IdeenHalle 9

Unter dem Motto „Küche – Kochen Kompetenz!“ werden auf spannende und unterhaltsame Weise naturwissenschaftliche Phänomene mittels Küchenexperimenten erlebbar gemacht. Dazu haben die Besucher in betreuten Workshops die Möglichkeit zu entdecken wieviel Biologie, Chemie, Mathematik, Physik aber auch Nachhaltigkeit und Gesundheit in der Zubereitung und dem Umgang mit Lebensmitteln steckt. Im Form von kurzweiligen Kochexperimenten werden erstaunliche Phänomene und Reaktionen beim Kochen veranschaulicht. Auf diese Weise wird erworbenes Fachwissen praktisch angewendet, was zu einer Beziehung zwischen Wissen und Realität führt. Dieser praktische Bezug ist ein wesentlicher Faktor für die Förderung der Gestaltungskompetenz. Denn das, was mit Motivation und Freude gelernt wurde, kann später auch mit Spaß und Engagement weitergeben werden.
ID: #5483    11:30 –13:00 Uhr | IdeenHalle 9

Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse sind aufgerufen, an dem Wettbewerb „Druck-Zuck“ teilzunehmen. Innerhalb von 90 Minuten gilt es, einen Rennwagen mithilfe des eigenen Teams und eines Coachs zusammenzubauen. Hier kommt es auf Schnelligkeit, Experimentierfreude, Cleverness und natürlich auch auf das Quäntchen Glück an. Insgesamt vier Teams durchlaufen verschiedene Arbeitsschritte, die Besonderheit dabei: mittels eines 3-D-Druckers muss der wesentliche Bestandteil des Rennwagens gezeichnet und gedruckt werden: das Zahnrad! Nach Konstruktion, Entwicklung und Fertigung kann dann schließlich getestet werden, der schnellste Wagen des Teams wird ins Rennen geschickt. Ein Moderator führt die Zuschauer durch den Wettbewerb und sorgt für viel Spannung!
ID: #5243    12:00 –12:30 Uhr | KarriereBühne

Die Bundesagentur für Arbeit präsentiert „weibliche Jungprofis“ aus Betrieben der HWK Hannover und diese erzählen von ihren Berufen. Weibliche Auszubildende in MINT-Berufen berichten von ihrer Berufswahl und stellen ihre Ausbildungsberufe und Betriebe vor.
ID: #4939    13:00 –15:00 Uhr | IdeenHalle 7

Du wolltest schon immer verstehen, wie du LEDs selbst ansteuern kannst, selbst Display-Ausgaben erzeugst oder Klänge programmieren kannst? In unserem Workshop kannst du das alles mit Calliope Mini spielend leicht lernen.
ID: #4940    13:00 –15:00 Uhr | IdeenHalle 7

Aller Anfang ist leicht! Denn in unserem Workshop arbeiten wir mit Scratch. Das ist eine visuelle Programmiersprache, die Coding-Anfängern den Einstieg leicht macht. So kannst Du schnell erste Programmierschritte lernen und dein eigenes Computerspiel erstellen.
ID: #5075    13:00 –15:00 Uhr | IdeenHalle 7

Du wolltest schon immer deine eigene App programmieren? Bei diesem Workshop kannst du mit Hilfe eines Tablets oder Smartphones ganz leicht eigene Spiele selbst gestalten. Das Beste ist du kannst nicht nur das Spiel mit nach Hause nehmen. Mit dem erlernten Wissen kannst du auch Zuhause weiter tüfteln. Du brauchst nur dein Handy oder Tablet und App Inventor!
ID: #5248    13:00 –13:30 Uhr | KarriereBühne

Der Alltag als Verwaltungsbeamtin oder Verwaltungsbeamter oder auch Verwaltungsinformatikerin oder Verwaltungsinformatiker kann richtig spannend sein! Abwechslung ist garantiert! Beim Perspektivwechsel könnt ihr interaktiv das Geschehen auf der Bühne beeinflussen! Unsere Moderatoren improvisieren eine kurze Szene aus typischen Annahmen und Vermutungen über die Arbeit in der niedersächsischen Landesverwaltung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende und Auszubildende erzählen im Interview von ihren Tätigkeiten und räumen mit Vorurteilen auf. Anschließend spielen unsere Moderatoren eine korrigierte Impro-Szene, die sie dann ein zweites Mal in einem von euch gewählten Genre wiederholen. Hier sind viel Spaß und gleichzeitiges Lernen garantiert!
ID: #5382    13:30 –14:00 Uhr | BühneSieben

Wisst ihr, wie viele Fabriken Nordzucker in ganz Deutschland hat und seit wann es dieses Unternehmen überhaupt gibt? Ein Mitarbeiter von Nordzucker bringt euch spannende Quizfragen mit - wer von euch weiß es am besten? Nach dem Prinzip des Ratespiels "1, 2 oder 3" spielen wir vor der BühneSieben um den ersten Platz - die Sieger-Gruppe gewinnt Überraschungspakete!

Kalender


Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.