François Conrad gewinnt IdeenExpo Science Slam

12. November 2019

François Conrad gewinnt IdeenExpo Science Slam

Online-Voting startet am Freitag, den15.11.2019 – Nächste Veranstaltung findet am 07.05.2020 statt

Hannover, 12.11.2019. François Conrad, der als Phonetiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutsches Seminars, Abteilung Sprachwissenschaft, der Leibniz Universität Hannover arbeitet, hat am Montagabend den ersten von insgesamt fünf IdeenExpo Science Slams im Vorfeld der IdeenExpo 2021 gewonnen. Sein zehnminütiger Vortrag zum Thema "Warum klingt das Deutsche (akustisch) so schön (hart)?" war nicht nur spannend, sondern auch mitreißend: Am Ende gab es kräftigen Applaus der Gäste im voll besetzten Audimax der Leibniz Universität Hannover. Mit 76 von 80 möglichen Punkten erreichte Conrad das beste Ergebnis der Jury und löste damit ein Ticket für das große Science Slam Finale auf der IdeenExpo 2021. Fünf Nachwuchswissenschaftler aus Berlin, Tübingen und Aachen waren gegen François Conrad angetreten. Ihr Auftrag: In zehn Minuten ihre Forschungsergebnisse anschaulich darzustellen. Und die Vorträge waren spannend und unterhaltsam – es ging unter anderem um die Themen "Ich bin pro Gentechnik und trotzdem voll der Öko“ oder "Warum du deine Pickel lieben solltest ... und was das mit neutrophilen Superzellen zu tun hat". Auch diese Beiträge haben noch eine Chance auf den Einzug in das Finale: Ab Freitag, den 15.11.2019, können Internet-User ab 14 Uhr auf der Website www.ideenexpo.de/science-slam eine Woche lang für ihren Favoriten abstimmen. Auch die Videos aller Präsentationen sind ab Freitag online zu finden. Die nächsten Finalisten werden am 07.05.2020 und 08.10.2020, im Pavillon in Hannover und im Januar 2021, im Rahmen der Langen Nacht des Wissens, in Göttingen bestimmt. Alle Sieger der Vorausscheidungen werden im Finale auf der IdeenExpo 2021 für ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro gegeneinander antreten. 

Über den IdeenExpo Science Slam

Wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe – unter wissenschaftlichen Vor-zeichen. Hier stellen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler innerhalb von zehn Minuten ihre Forschungsergebnisse aus Natur­wissenschaften und Technik vor und wollen dabei das Publikum begeistern. Schließlich entscheiden die Zuschauer als Jury am Ende, wer zum IdeenExpo Science Slam Sieger gekürt wird und damit das Ticket für das Finale auf der IdeenExpo 2021 erhält. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website www.ideenexpo.de/science-slam.

Über die IdeenExpo

Mit dem Ziel, junge Menschen für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern, wurde die IdeenExpo 2007 als gemeinsame Initiative von Politik und Wirtschaft gegründet. Alle zwei Jahre zeigen Unternehmen, Verbände, wissenschaftliche Einrichtungen, Hochschulen und Schulen auf dem Messegelände Hannover Innovationen in den MINT-Berufs-feldern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Die IdeenExpo findet vom 10. bis zum 18. Juli 2021 zum achten Mal statt und gilt als europaweit größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften.

Veranstalter ist die IdeenExpo GmbH, deren Gesellschafter die Norddeutsche Wirtschaftsholding GmbH (für NiedersachsenMetall), die IHK Projekte Hannover GmbH (für die IHK Hannover), die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft GmbH (für die Unternehmerverbände Niedersachsen) und das Land Niedersachsen sind.

Mehr Pressemitteilungen

12. Mai 2020
IdeenExpo 2022: Ab 02. Juli 2022 heißt es wieder „Mach doch einfach!“
Hannover, 12. Mai 2020. Vor dem Hintergrund des schärfsten...
25. Juni 2019
395.000 Besucher auf der IdeenExpo 2019 – Schmidt: „Die Erfolgsstory wird fortgesetzt."
Das größte Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik endet mit einem...
23. Juni 2019
IdeenExpo 2019: Die Europameister der RoboCup Junior Euro 2019 stehen fest
500 Mädchen und Jungen im Alter zwischen zehn und 19 Jahren traten in 130...

Deine Merkliste


Merkliste leer

Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.

zur Übersicht