Evangelisches Gymnasium und Freiherr-vom-Stein-Oberschule als „Partnerschulen der IdeenExpo 2017“ ausgezeichnet

14. August 2018

Nordhorn, 13. August 2018. Das Evangelisches Gymnasium und die Freiherr-vom-Stein-Oberschule sind heute offiziell zu „Partnerschulen der IdeenExpo 2017“ ernannt worden.  
Hintergrund der Auszeichnung sind die Projekte, die die Schülerinnen und Schüler selbst entwickelt haben: Smarthome ohne Smartphone der Freiherr-vom-Stein-Oberschule sowie der Scrapminer des Evangelischen Gymnasiums Nordhorn.

Ihre technischen Entwicklungen hatten die jungen Erfinder beim bundesweiten Schülerwettbewerb Ideenfang angemeldet und sich damit für die Endrunde qualifiziert: Neun Tage lang konnten sie ihre Projekte den rund 360.000 Besucherinnen und Besuchern der IdeenExpo im Juni 2017 präsentieren - das Projekt des „Scrapminers“ des Evangelischen Gymnasiums überzeugte die Jury sogar so sehr, dass die Schule den Wettbewerb in der Altersklasse 2 (Sekundarstufe I) gewann. 

Um die Gesamtleistung der Schulen hinter dem Auftritt als Aussteller auf dem europaweit größten Jugendevent für Naturwissenschaften und Technik zu würdigen, haben die Stiftung NiedersachsenMetall und die IdeenExpo GmbH der Freiherr-vom-Stein-Oberschule sowie dem Evangelischen Gymnasium Nordhorn nun den Titel „Partnerschule der IdeenExpo 2017“ verliehen.
Der Startschuss für den Schülerwettbewerb Ideenfang zur IdeenExpo 2019 ist bereits gefallen. Bis zu 25 Schüler-Teams können vom 15. bis 23. Juni 2019 mehreren hunderttausend Besucherinnen und Besuchern auf dem Messegelände Hannover ihre praktischen und innovativen Ideen präsentieren.
Am Wettbewerb teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler allgemein- und berufsbildender Schulen, die sich in einem Team von mindestens fünf Personen zusammenfinden und ihre kreativen Ideen in anschauliche naturwissenschaftlich-technische Projekte umsetzen wollen.
Die Stiftung NiedersachsenMetall unterstützt den Entwicklungsprozess der Arbeiten mit Fördergeldern. Die Anmeldung zum Ideenfang ist bis zum 2. November 2018 möglich unter www.stiftung-niedersachsenmetall.de.

Die Stiftung NiedersachsenMetall
Als Stiftung des Arbeitgeberverbandes der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen gehört die Förderung der Aus- und Weiterbildung von naturwissenschaftlich-technischem Nachwuchs zu ihren primären Handlungsfeldern. Mit ihrem Stiftungsvermögen von 45 Millionen Euro fördert und initiiert sie seit ihrer Gründung im Jahr 2003 zahlreiche Projekte. Dazu kooperiert die Stiftung mit insgesamt 140 Schulen und fast ebenso vielen Unternehmen und etlichen Hochschulen in 25 regionalen Netzwerken.

Über die IdeenExpo
Mit dem Ziel, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, wurde die IdeenExpo 2007 als gemeinsame Initiative der Politik und Wirtschaft gegründet. Alle zwei Jahre zeigen Unternehmen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen auf dem Messegelände Hannover Innovationen in den MINT-Berufsfeldern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Die IdeenExpo findet vom 15. bis 23. Juni 2019 zum siebten Mal statt und gilt als Europas größtes Jugend-Event dieser Art.

Veranstalter ist die IdeenExpo GmbH, deren Gesellschafter die Norddeutsche Wirtschaftsholding GmbH (für NiedersachsenMetall), die IHK Projekte Hannover GmbH (für die IHK Hannover), die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft GmbH (für die Unternehmerverbände Niedersachsen) und das Land Niedersachsen sind.

Pressemitteilung als PDF

Mehr Pressemitteilungen

28. September 2018
Samir Salameh gewinnt die dritte Vorrunde des IdeenExpo Science Slams
Mit hervorragenden 75 von 80 Punkten konnte er den Tagessieg für sich...
08. Juni 2018
Thora Schubert gewinnt zweite Runde des IdeenExpo Science Slams
Online-Voting startet Montag – Nächste Veranstaltung findet am 27. September...
16. Mai 2018
Bödiker Oberschule wird „Partnerschule der IdeenExpo 2017“
Die Bödiker Oberschule ist offiziell zur „Partnerschule der IdeenExpo 2017“...

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.