Veröffentlicht von am:

… Und sie werden wieder gesucht! „Nicht glotzen! Bewerben!” lautet der Aufruf an alle, die motiviert sind, diese einmalige Chance zu nutzen, Botschafter für die Ideen Expo 2011 zu werden. Damit auch alle in ganz Hannover und Umkreis Bescheid wissen, waren Jil und ich am 5. Juni bei der N-JOY Starshow dabei und haben die runden(!) Sticker mit den wichtigsten Infos an Groß und Klein verteilt.

Das weckt Erinnerungen… Den Schrank aufmachen, das orange Poloshirt herausholen, nach oben gehen und bügeln. Vom 5. bis zum 13. September 2009 war das die tägliche Routine für mich – klar also, dass ein bisschen IdeenExpo-Feeling aufkommt. Ein kurzer Kontrollanruf von Antje, um zu checken, ob ich auch pünktlich bin, verstärkt das Feeling noch.

Jil und Michel auf der N-Joy Starshow

Die zwei Alt-Botschafter auf der N-Joy Starshow

Richtung TUI Arena am Boulevard der EU entlang. Natürlich ist für das Plaza-Festival alles abgesperrt und der Eingang ist noch zu. Aber als ehemaliger Botschafter und Promotionsbeauftragter der IdeenExpo frag ich ganz lässig nach dem Personaleingang (Wie ich das vermisst hab – diese Exklusivität :) ). Dort werde ich schon von zwei reizenden Damen erwartet – Botschafter sein lohnt sich eben! Mit diesen = Antje und Jil geht’s auf das Gelände ohne Eintrittskarte oder ähnliches, schließlich sind wir mit Stickern bewaffnet und haben eine Mission.

Die Uhr sagt 14:37 Uhr und um 15:00 Uhr beginnt der Einlass, sodass wir noch Zeit haben, unsere Sachen unter dem Sendewagen von N-JOY unterzubringen und ein paar Eindrücke vom Abi und Zukunftspläne auszutauschen. Währenddessen werfen wir uns auch schon in Schale und nehmen – passend zum orangen Poloshirt – die orangen IdeenExpo-Taschen mit den Stickern.

Auch wer unbedingt bei Milow in der ersten Reihe mitsingen will, kommt an uns und vielleicht ihrer/seiner großen Chance nicht vorbei. Während am Anfang die Sticker nur wortlos mitgerissen werden, um noch möglichst weit vorne stehen zu können, haben die Leute bald auch Lust auf ein paar mündliche Infos. Soooo viele Leute… und alle bekommen sie Sticker – egal ob Mütter und Väter mit Kindern, Pärchen oder Gruppen von Jugendlichen!

Die Reaktion reichen von: „Hmm, joa, hört sich interessant an…” und: „Das schau ich mir im Internet mal an” über: „Klar! Da waren wir letztes Jahr! Und nächstes Jahr wieder!” bis hin zu: „Und wie läuft das dann mit dem Casting? Kann ich das im Internet alles nachlesen?”! Ich hab ewig nicht mehr mit so vielen Leuten in so kurzer Zeit geredet, schade eigentlich! Schließlich macht es enormen Spaß und Leute, die mit dem Begriff schon was anfangen können, scheinen fast wie alte Bekannte. Und wieder stell ich fest: IdeenExpo verbindet :P

Auf der Bühne tut sich etwas und die Moderatoren erscheinen. Ein bekanntes Gesicht steht auf der Bühne: Andreas Kuhlage von N-Joy! Mit ihm zusammen hatten wir im Vorfeld der IdeenExpo 2009 Pressekonferenzen und auch auf der IdeenExpo war er natürlich vertreten. Es war echt ne tolle Zeit.

Die Konzerte beginnen und die Aufmerksamkeit richtet sich auf die Bühne und unsere Taschen mit den Stickern sind leer! Jil und ich müssen auch erstmal was trinken, immerhin haben wir mit gefühlten 10.000 Menschen über die IdeenExpo und das Casting geplaudert ;)

Nun sind wir gespannt auf all die jungen Leute, die sich hoffentlich beim Casting melden. Es lohnt sich! Wir haben es 2009 geschafft – und die Zeit als IdeenExpo-Botschafter hat all unsere Erwartungen im positivsten Sinn übertroffen! Wie schön, dass wir noch immer in Verbindung mit dem Team stehen und manchmal mit Aufgaben betraut werden. So können wir ab und zu wieder eintauchen … in das IdeenExpo-Feeling.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

WP-SpamFree by Pole Position Marketing